Ständige Koordinierungsgruppe 05.10.2006

Am 03.10.2006, dem „Tag der Deutschen Einheit“, fand in Leipzig ein Treffen von 18 demokratischen Oppositionsparteien mit 90 Teilnehmern statt, welches unter dem Motto stand

“Deutschland erhalten – Deutschland erneuern“.

Anliegen der Veranstaltung war es, Gemeinsamkeiten der Einschätzung der gegenwärtigen Situation in Deutschland sowie der sich daraus ergebenden Aufgabenstellungen herauszuarbeiten und endlich die Zersplitterung der Kräfte zu überwinden.In der regen Diskussion wurde deutlich, dass bei allen der feste Wille für eine Neuformierung der Kräfte vorhanden ist. Die Teilnehmer brachten die Überzeugung zum Ausdruck, dass die im Bundestag vertretenen Parteien ein für allemal versagt haben und Deutschland eine starke vereinigte demokratische Opposition braucht, um den rapiden gesellschaftlichen Niedergang aufzuhalten und den Weg der gesellschaftlichen Erneuerung einzuschlagen.

Einmütig wurde eine „Gemeinsamen Erklärung“ als politische Plattform für die weitere Zusammenarbeit beschlossen und der Beschluss gefasst, ein Diskussionsforum über die Zukunftsfragen Deutschlands zu eröffnen. Als erster praktischer Schritt wurde eine überparteiliche „Ständige Koordinierungsgruppe“ gebildet, die von nun an den Prozeß der Vereinigung der Kräfte organisieren und leiten wird.

Dr. J. Hertrampf

– Sprecher –

Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit