Erste Telefonkonferenz verschiedener Oppositionsgruppen auf Okitalk abgehalten!

Gesellschaftliche Diskussion soll einen möglichen Weg

(gemeinsamer Wahlantritt) aus der voranschreitenden

Versklavung in Deutschland und der Welt weisen!

Beteiligte Gruppen:

deutsche demokratische Partei (DDP)

deutsche konservative Partei

Freie Union

Partei der Bedrängten (PDB)

vereinigte Direktkandidaten

Neue Richtung / Freiheitliche Partei / Freie Wähler Bremen e.V. (Vertreten durch Norman Knuth)

Am 9.4.2013 war es endlich soweit. Die erste, von vielen lang ersehnte, Telefonkonferenz zur zur Frage stehenden Bündelung der Kräfte wurde auf Okitalk abgehalten. Zweck dieser ersten Veranstaltung war ein erstes gegenseitiges Beschnuppern, durch Vorstellung der jeweiligen Beweggründe und Ziele der beteiligten Gruppen. Obwohl soziale bis konservative Gruppen hieran beteiligt waren, entstanden erfreulicher Weise keine erwähnenswerten Diskussionen oder gar Gegensätzlichkeiten. Im Gegenteil die Ausführungen zeigten große Parallelen. Dies war allerdings kein Zufall, sondern auf die offensichtlich gezielte Auswahl der und der langwierigen telefonischen Vorsondierung mit den Gruppen zurückzuführen. Neben der, allen am Herzen liegenden, sozialen Gerechtigkeit wurde auch das Streben nach Demokratie, Rechtsstaatlichkeit, Freiheit und Frieden bekundet. Am Ende der Veranstaltung wurde noch der Termin für das nächste Treffen, welches am 16.4. 2013 stattfindet, abgestimmt. (Norman Knuth)

Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit

Ein Gedanke zu „Erste Telefonkonferenz verschiedener Oppositionsgruppen auf Okitalk abgehalten!

  1. Pingback: erste Telefonkonferenz verschiedener Oppositionsgruppen auf Okitalk abgehalten! | Deutschland "im Würgegriff"

Kommentare sind geschlossen.